Datenschutzerklärung

Allgemeine Informationen

Personenbezogene Daten (nachfolgend überwiegend "Daten" genannt) sind dann personenbezogen, wenn sie einer bestimmten, natürlichen Person eindeutig zugeordnet werden können. Diese werden von uns nur im Rahmen der Erford- erlichkeit sowie zum Zwecke der Bereitstellung eines funktionsfähigen und nutzerfreundlichen Internetauftritts, inklusive seiner Inhalte und der dort angebotenen Leistungen, verarbeitet.

Gemäß Art. 4 Ziffer 1. der Verordnung (EU) 2016/679, also der Datenschutz-Grundverordnung (nachfolgend nur "DSGVO" genannt), gilt als "Verarbeitung" jeder mit oder ohne Hilfe automatisierter Verfahren ausgeführter Vor- gang oder jede solche Vorgangsreihe im Zusammenhang mit personenbezogenen Daten, wie das Erheben, das Erfassen, die Organisation, das Ordnen, die Speicherung, die Anpassung oder Veränderung, das Auslesen, das Abfragen, die Verwendung, die Offenlegung durch Übermittlung, Verbreitung oder eine andere Form der Bereitstellung, den Abgleich oder die Verknüpfung, die Einschränkung, das Löschen oder die Vernichtung.
Mit der nachfolgenden Datenschutzerklärung informieren wir Sie insbesondere über Art, Umfang, Zweck, Dauer und Rechtsgrundlage der Verarbeitung personenbezogener Daten, soweit wir entweder allein oder gemeinsam mit anderen über die Zwecke und Mittel der Verarbeitung entscheiden. Auswertungen im Sinne von EDV-technischer Optimierung unserer Website erfolgt durch uns nicht, noch erlauben wir dies Dritten !
Breitscheidstraße 15
99086 Erfurt

Gliederung unsere Datenschutzerkläng wie folgt:

I. Informationen zu verantwortlichen Ansprechpartner
II. Rechte der Nutzer und Betroffenen
III. Informationen zur Datenverarbeitung

I. Verantwortlicher Ansprechpartner Datenschutzgesetz (DSGVO)

Verantwortlicher Anbieter dieses Internetauftritts im datenschutzrechtlichen Sinne ist:
ALDE Immobilien & Projekt- Marketing,
Inhaber: Rolf Alde
Breitscheidstraße 15, 99086 Erfurt, Deutschland
Telefon: +49 361 56 26 216
Telefax: +49 361 56 26 218
E-Mail: info@alde-immobilien.de
Datenschutzbeauftragt ist:
Der o.g. Inhaber!

II. Rechte der Nutzer und Betroffenen

Mit Blick auf die nachfolgend noch näher beschriebene Datenverarbeitung haben die Nutzer und Betroffenen das Recht:

a) auf Bestätigung, ob betreffende Daten verarbeitet werden, auf Auskunft über die verarbeiteten Daten, auf weitere Informationen über die Datenverarbeitung sowie auf Kopien der Daten (vgl. auch Art. 15 DSGVO).

b) auf Berichtigung oder Vervollständigung unrichtiger bzw. unvollständiger Daten (vgl. auch Art. 16 DSGVO).

c) auf unverzügliche Löschung der den Kunden betreffenden Daten oder alternativ, soweit eine weitere Verarbeitung gemäß Art. 17 Abs. 3 DSGVO erforderlich ist, auf Einschränkung der Verarbeitung nach Maßgabe von Art. 18 DSGVO.

d) auf Erhalt der den Kunden betreffenden und von Ihm bereitgestellten Daten und auf Übermittlung dieser Daten an andere Anbieter/Verantwortliche (vgl. auch Art. 20 DSGVO).
e) auf Beschwerde gegenüber der Aufsichtsbehörde, sofern Sie als Kunde der Ansicht sind, dass seine betreff- enden Daten durch den Anbieter unter Verstoß gegen datenschutzrechtliche Bestimmungen verarbeitet werden (vgl. auch Art. 77 DSGVO).

Darüber hinaus ist der Anbieter dazu verpflichtet, alle Empfänger, denen gegenüber Daten durch den Anbieter offengelegt worden sind, über jedwede Berichtigung oder Löschung von Daten oder die Einschränkung der Verarbeitung, die aufgrund der Artikel 16, 17 Abs. 1, 18 DSGVO erfolgt, zu unterrichten. Diese Verpflichtung besteht jedoch nicht, soweit diese Mitteilung unmöglich oder mit einem unverhältnismäßigen Aufwand verbunden ist. Unbeschadet dessen hat der Nutzer ein Recht auf Auskunft über diese Empfänger.

f) Widerspruchsrecht: Nach Art. 21 DSGVO das Recht auf Widerspruch gegen die künftige Verarbeitung der sie betreffenden Daten, sofern die Daten durch den Anbieter nach Maßgabe von Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO ver- arbeitet werden. Insbesondere ist ein Widerspruch gegen die Datenverarbeitung zum Zwecke der Direktwerbung statthaft.
Insoweit Sie als Kunde von dem Widerspruchsrecht gebrauch machen möchten, ist eine eMail- Nachricht mit entsprechendem Inhalt an die nachfolgende eMail- Adresse zu übersenden.
Unsere eMail- Adresse für Widerspruch: info@alde-immobilien.de

III. Informationen zur Datenverarbeitung

Die Nutzung unserer Website ist grundsätzlich auch ohne eine Angabe von personenbezogenen Daten möglich. Für die Nutzung einzelner Services, zum Beispiel für die Übermittlung eines entsprechenden Immobiliengebotes, werden allerdings persönliche Daten wie Ihr Vor- und Zuname, Anschrift, E-Mail, Telefonnummer, eMail- Adresse benötigt, da wir vom Gesetzgeber (u.a. durch das Geldwäschegesetz, das BGB, ect.) zu einer nachvollziehbaren und eindeutigen Nachweisführung verpflichtet sind. Die Daten, welche Sie uns im Zuge Ihrer Anfrage oder Ihres Auftrages an uns übersenden, werden in einem internen Speichermedium (keine Cloud, o.ä.) stationär gespeichert. Die Vorhaltung dieser Daten erfolgt i.d.R. im Rahmen der Zulässigkeit und der Einhaltung der betreffenden gesetzlichen Bestimmungen (deutsches Datenschutzgesetz- BDSG, TMG- Telemediengesetz, DSGVO).
Die bei Ihrer Nutzung unseres Internetauftritts verarbeiteten Daten oder die uns im Zusammenhang mit Ihrem Auftrag übermittelten Daten werden gelöscht oder gesperrt, sobald der Zweck der Speicherung entfällt und der Löschung der Daten keine gesetzlichen Aufbewahrungspflichten und/oder gesetzliche Bestimmungen entgegenstehen.

Vertragsabwicklung

Die von Ihnen zur Inanspruchnahme unseres Dienstleistungsangebotes übermittelten Daten werden von uns nur zum Zwecke der Auftragsbearbeitung verwendet, denn ohne die Bereitstellung Ihrer übermittelten Daten ist eine Auftragsabwicklung nicht möglich. Rechtsgrundlage für die Verarbeitung ist Art. 6 Abs. 1 lit. b) DSGVO.

Im Rahmen der Vertragsabwicklung bzw. der Bearbeitung Ihres Auftrages geben wir Ihr Daten nur im Falle der Vorbereitung eines konkreten Vertragsabschlusses an die entsprechendes Partner, wie z.B. an ein Notariat zur konkreten Vorbereitung eines Grundstückskaufvertrages oder anderer notarieller Verträge, an Vermieter/Auftraggeber zur Vorbereitung eines Mietvertrages über ein Mietobjekt und/oder an Finanzierungspartner (i.d.R. deutsche Bankinstitute). Über die betreffende Weitergabe werden Sie jeweils im konkreten Fall und auf Grundlage des Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO unterrichtet. Eine darüber hinausgehende Verarbeitung, Verteilung oder Überlassung an Dritte Ihrer Daten erfolgt durch uns nicht!